Tags

, , , , , , ,

10704156_974780185881631_7592364467732478050_n

Nachhaltiger Lebensstil, geprägt von einem Bewusstsein für Morgen, ist vor allem für diejenigen relevant, die im Heute kaum Einfluss darauf haben: Unsere Kinder.

Den kleinen Helden von Morgen wurde auf dem aktuellen Album „Stones At Goliath“ nicht nur musikalisch, sondern auch inhaltlich eine Stimme gegeben – lautstark fordern sie im gemeinsamen Song „Empty Place“ Verantwortung im Hier und Jetzt zu übernehmen und den natürlichen Lebensraum unseres Planeten auch für die Zukunft lebenswert zu erhalten – immerhin gibt es nur diesen einen…

Eine starke Message braucht einen starken Partner, der diesem berechtigten Anliegen schon sehr lange und mit großer Wirkung begegnet: Sea Shepherd! Die 1977 gegründete Sea Shepherd Conservation Society (SSCS) ist eine internationale gemeinnützige Organisation zum Schutz der Ozeane. Ihre Mission ist es, die Zerstörung der Lebensräume und das Abschlachten der Tiere in den Weltmeeren zu beenden, um die Ökosysteme und Spezies nachhaltig zu schützen und zu erhalten.

Musik verbindet. So kam es durch einen Freiwilligen der Organisation und langjährigen Fan der Band zu einer Zusammenarbeit, mit der schließlich das Video im November 2014 am Warnemünder Strand verwirklicht werden konnte. Aus allen Teilen des Landes reisten begeisterte Kids mit ihren Eltern an einem eisigen Tag in den Norden, um mit Unterstützung der lokalen Szene dieses einmalige Abenteuer umzusetzen. So sind es die Kinder selbst, die sich in dem Video ein Herz fassen, als sie am Strand einen Walfänger sichten. Schnell formieren sie sich, informieren die Bevölkerung und stürmen in vereinten Kräften den Strand. Der Walfänger (gespielt vom Bassisten der Band, Paul Perlejewski), hat keine Chance und wird von den wackeren Aktivisten überwältigt. Ein Fernglas, das ihm von einem der Kinder gereicht wird, ändert seinen Blick auf die Welt, in der die Schönheit unserer Natur und ihre fragile Essenz wieder in den Mittelpunkt geraten.

Die Idee zur Story stammt von Hendrik S. Schmitt, der Regie geführt hat und zum Team von The Jetlagged gehört. Die durch ihre Filme bekannten Meeresabenteurer von The Jetlagged reisen um die ganze Welt, um an den aufregendsten Orten der Welt zu tauchen und die besonderen Plätze und faszinierenden Unterwasserbegegnungen zu zeigen, die sie rund um den Globus finden und die Menschen für die Entdeckung und den Schutz der Unterwasserwelt zu begeistern. Sie setzen sich aktiv für den Schutz der Meere ein und unterstützen zum Beispiel den Bau künstlicher Riffe in Indonesien und lokale Umweltschutzeinrichtungen. Sie arbeiten eng mit Meeresschutzorganisationen zusammen, um auf die Notwendigkeit des Erhaltes der marinen Ökosysteme aufmerksam zu machen.

Den Videoclip gibt es hier zu sehen: http://www.sonic-seducer.de/index.php/1630-empty-place-neuer-videoclip-von-inlegend-mit-unterstuetzung-von-sea-shepherd.html

www.facebook.com/inlegend
www.twitter.com/inlegend
www.inlegend.de
www.thejetlagged.com
www.sea-shepherd.de

Advertisements