Tags

, , , ,

Vergangenen Freitag veröffentlichten die selbst ernannten String-Metaller von CARPE NOCTEM ihr aktuelles Album “Schattensaiten”.

Daraus präsentieren sie jetzt den Videoclip zu “Das Gift der Spinne”, bei dem die Jungs aus Jena von Bastille von COPPELIUS am Mikrophon unterstützt werden.

Seht das Video hier:

 

Allein mit Ideenreichtum, Kontrasten und Einzigartigkeit entkommt man wohl drohender Gleichförmigkeit; einer Konformität, bei der alle Beteiligten (samt Musikern) gegen einen alles übermannenden Schlaf ankämpfen müssen.

CARPE NOCTEM entfliehen dieser Gleichförmigkeit mit Leichtigkeit, indem sie ein ganz eigenes Klangbild kreieren. Ein Klangbild, das zum einen durch hohes musikalisches Niveau zum anderen durch Vielfältigkeit besticht. Durch den ständigen Wechsel von starken, rockigen beinahe brutalen Elementen und leisen, besinnlichen, klassischen Parts wird CARPE NOCTEM jedem Geschmack gerecht und hat demnach ein Publikum, das ebenso verschiedenartig wie ansehnlich ist.

cn_schattensaiten_artwork_small“Schattensaiten” erschien am 25. November. Das Album kann ua. hier vorbestellt werden:

Amazon

CARPE NOCTEM im Netz:

Homepage

Facebook

Advertisements