Tags

,

Die Fotografin Sophia Vogel hat über ein Jahr an ihrer Fotoserie „With and Without“ gearbeitet und dafür 100 verschiedene Menschen in Alltagssituationen einmal mit und einmal ohne Kleidung fotografiert.
Ihre aufklärerische, künstlerische Arbeit hat das Ziel vor Augen mehr Selbstliebe und Akzeptanz gegenüber anderen in die Gesellschaft zu bringen und so, der in Social-Media und Alltag bestehenden Neiddebatte, dem „Schönheits“-Druck entgegen zu wirken.
Ebenso Nacktheit zu entsexualisieren und zu sagen: Jeder ist schön, so wie er ist!
Die Aufnahmen dazu fanden überwiegend in Berlin statt, aber auch in ganz Deutschland.
Über das Projekt wurde bereits weltweit berichtet, unter anderem bei berliner-zeitung.de , cosmopolitan.com, jetzt.de, junges Magazin Süddeutsche-Zeitung, bento.de junges Magazin Spiegel-Online u.v.m.

 


Der hochwertige Bildband „With and Without“ kam im Dezember 2017 auf die Welt, handnummeriert ist er limitiert auf 250 Exemplare und ausschließlich auf der Projekt-Website erhältlich.

Website: www.withandwithout.de

Facebook: https://www.facebook.com/S.VogelPerspektive/

 

Presse:

http://www.cosmopolitan.com/sex-love/a10013572/sophia-vogel-with-and-without-nude-photos/

https://www.jetzt.de/fotografie/with-and-without-sophia-vogel-will-mit-ihrem-fotoprojekt-nacktheit-entsexualisieren

http://www.bento.de/art/natuerliche-nacktfotos-sophia-vogel-will-mit-ihren-bildern-nacktheit-entsexualisieren-953912/

Advertisements