Reverend Backflash Promo

left to right: Stevo Cannonball (guit), Jack Nastiy (voc/guit), Max Lightning (drums), Pretty Boy Luke (bass)

Holla, die Waldfee, wusste schon vor geraumer Zeit, dass eines Tages eine Band, besetzt aus tadellos gut aussehenden Männern, daherkommen wird, um den alteingesessenen Rockbands mal ordentlich in die vier Buchstaben zu kicken.

Sie verstehen nicht? Na gut, REVEREND BACKFLASH sie auch nicht.
Mit “I Do Not Get You” veröffentlicht das Wiener Stromgitarrenquartett die erste Single ihres am 14. September 2018 erscheinenden Albums “TOO LITTLE TOO LATE“.

Tatkräftige Unterstützung erhält Sänger Jack Nasty im Video von Dead “Richy” Gein von den BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE und Marco Pogo von TURBOBIER.

Eben jener Marco Pogo war es, der REVEREND BACKFLASH auf seinem eigenen Label “Pogo’s Empire” gesigned hat und den aufstrebenden Weltmusikern beim Sturm auf die Rock-Bastille unter die tätowierten und gar nicht mal so unmuskulösen Arme greift.

Vorbesteller leben schneller:
Vinyl ➔ amzn.to/2O7v2Dt
CD ➔ amzn.to/2KmXnUf
MP3 ➔ amzn.to/2Mezxfb

 
Besuchen sie REVEREND BACKFLASH im Internet, z.B. auf:
Facebook
Youtube
oder ihrer Homepage.

PS: Coole Kids fügen schon jetzt REVEREND BACKFLASH-Songs in ihre Spotify-Playlisten!

 

Advertisements