41723645_2315673841806757_4090912235830902784_o

Gut Ding will Weile haben. So war es und wird es auch immer sein.
Eine Regel, die man sich im Lager der BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE aus Wien nicht zwangsläufig zur Tugend gemacht hat, aber mit Studioalbum Nummer 7 ein wahrlich “Gut Ding” fertig produziert hat.

“All These Fiendish Things” ist der Name des neuen Silberlings, den der Vierer um Dead “Richy” Gein am 08. Februar 2019 in die Plattenladen deines Vetrauens pusten wird. Am selbigen Tag, feiern die gruselhaften Knaben aus fernen Dimensionen in der österreichischen Hauptstadt eine Record Release Party, die sich gewaschen hat. Wenn auch mit Blut, aber immerhin gewaschen!

Das Statement der Band:
Verzweiflung, Vergänglichkeit, Verfall – Trauer.
All das sind thematisch gesehen Dinge, die den BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE bislang nicht viel zu schaffen machten. Doch denkt man so, liegt man falsch. Denn Dead Gein und seine schaurigen Mitmusiker aus dem fernen Universum entwachsen mit ihrem neuen Album „All These Fiendish Things“ nicht nur musikalisch, sondern auch lyrisch den alten Klischees und knüppeln sich in neue Sphären voran.

Am 8. Februar 2019 ist sozusagen vorgezogenener Valentinstag für alle Zombie-Jünger. An eben jenem werden die BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE ein weiteres Mal die Arena Wien in Splitterholz zerlegen, während sie im selben Atemzug auch noch ihr neues Album „All These Fiedish Things“ gekonnt in den Äther spucken.

Erscheinen Sie, sonst weinen Sie!

Tickets, für die ultimative Release-Show, sollte man sich definitiv vorbestellen:

Limitierte Special Tickets inkl. Patch und Poster

Normale Tickets

Alle weiteren Infos, reichlich sicken Merch und miese Bilder, findet ihr auch auf www.zombies.at

BZFOS Facebook
BZFOS Instagram
BZFOS Twitter
BZFOS Youtube

Advertisements