Larrikins:  neues Album “Für die, die geblieben sind” am 04. Oktober

+ Videopremiere heute

Im Norden braute sich lange etwas zusammen, jetzt zieht der Sturm endlich auf: „Für die, die geblieben sind“, das vierte Album der LARRIKINS aus Mecklenburg-Vorpommern ist ein musikalisches Tiefdruckgebiet, das seine Kraft in zwölf neuen Songs entfesselt, bereit, Nörgler, Pessimisten, Spalter, Besorgte, Wutbürger und Angstmacher einfach wegzuspülen, mit Punkrock, Seele und dem Takt zum Tanzen. „Wir haben das Album für uns geschrieben, um uns irgendwann an 2019 zu erinnern und an die Arten von Menschen, die uns jeden Tag umgeben. An die Kämpfer und Denker, die das Gute verkörpern und für die Zuversicht kämpfen. Und an die Nörgler und Ankläger, die durch ihre eigene Unfähigkeit verlernt haben, über den Tellerrand zu schauen“, gibt Sänger Felix Laube Einblick in die Gedankenwelt der Band, die sich musikalisch zwischen Punkrock und Metal bewegt.

Die erste Single heißt “Kettenkarussell” und erscheint heute frisch.

Bei zahlreichen Shows mit politisch engagierten Acts wird immer wieder offenbart: Kunst mit Haltung und Inhalt kann so viel mehr sein, als die Summe aus Worten und Tönen. Es geht um Anstoß und Aufbruch und den Soundtrack zum Zusammenhalt. „Für die, die geblieben sind“ soll der Wind in den Segeln derer sein, die das Feuer in der Dunkelheit dieser Tage sind. Und soll denen Rückenwind liefern, die die Flamme weiter tragen.

Aufgenommen in den Lakesidestudios in Berlin von Dirk Burke, der seit Jahren mit Bands wie Dritte Wahl, Knorkartor uvm. arbeitet. Gemastert wurde die Scheibe in den Chameleon Studios in Hamburg von Eike Freese, der zudem für Bands wie Heaven Shall Burn, Deep Purple und Alice Cooper produzierte. Hörenswert, nicht wahr?!

                                                                                                                                                                      Foto:  © Sophia Vogel

TRACKLIST:

Kettenkarussell

Frei sein

Unsichtbar

Rachetränen

Geteiltes Leid

Mit dem Rücken zur Wand

Polaroid

Zeuge einer Zeit

Rastlos

Nächstenliebe

Zerrissen

Spuren

 

LINE UP:

Felix Laube – lead vocal

Tino Meisel – guitar

Mike Engelberg – bass

Christian Mielke – drums

 

WEB:

https://www.larrikins.de

https://www.facebook.com/larrikinsband/

https://www.instagram.com/larrikins_band/