HYRO THE HERO: Newcomer aus US

Tags

, , , , ,

Wie lautet das Rezept für einen musikalischen Molotov Cocktail???

Eigentlich ziemlich simple: man nehme eine Prise Rage Against The Machine, vermischt das Ganze mit einem Hauch Body Count, würzt mit Run DMC und den Beastie Boys und heraus kommt HYRO THE HERO!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und was der Herr musikalisch zusammengebraut hat ist es definitiv Wert, mal ein Ohr zu riskieren. Und bitteschön:

https://open.spotify.com/artist/54okLCsuAzwltG8zHECNpm?si=fZBJANkTS-2BGy9M1vlM3A

Niemand Geringerer als Jonathan Davis, Frontmann der Nu-Metal Pioniere KORN nannte Hyros Debütalbum eines seiner Lieblingsalben aus dem Jahr 2011. Mittlerweile wurde bereits das 2. Album in den Staaten veröffentlicht und nun wird es dringend Zeit, diesen Hammer Künstler auch in Deutschland an den Start zu bringen!

Auch auf seinem zweiten Album ist Korn mit von der Partie. Korn Gitarrist James „Munky“ Shaffer lieh dem Song „Devil In Disguise“ als Co-Autor seinen unvergleichlichen Gitarrensound.

Einen wundervollen visuellen und auditiven Eindruck in das Schaffen von HYRO THE HERO gibt der Videoclip zu “Bullet”. Checkt das mal aus:

 

HYRO THE HERO im Netz:

Homepage

Facebook

Advertisements

FRIEDEMANN: neues Album “Ich leg mein Wort in euer Ohr” am 14. September

Tags

, ,

Am 14. September wird das neue FRIEDEMANN Studioalbum “Ich leg mein Wort in euer Ohr” erscheinen.

Der Künstler verkündet über Facebook:

“Ich leg mein Wort in euer Ohr !

So wird meine neue Platte heißen. 
Es wird sie als Vinylversion und digital geben.
Dazu erscheint ein kleines Hardcoverbuch mit 60 Seiten in CD Größe, der eine CD beiliegt.
In dem Buch gibt es die Texte, Gedichte und kleine Geschichten zu den jeweiligen Songs.
Das Ganze kommt mit Illustrationen von Conny Ochs und Fotos von Christian Thiele Fotografie.
Es ist mal der Versuch etwas anderes zu machen und euch an meiner Reise zu den Lieder teilhaben zu lassen.

Friedemann

Ps: Eine Kassettenversion ist ebenfalls in Arbeit!”

Credit: Christian Thiele

Homepage

Guns N’ Roses: Playlist Generator anlässlich des Re-Releases von „Appetite For Destruction“

Tags

, , , ,

Um das Release des neu-aufgeladenen Guns N’ Roses Debut-Albums „Appetite For Destruction“ gebührend zu feiern, gibt es jetzt den ultimativen Guns N’ Roses Playlist Generator. Mit dem Playlist Generator entdeckst du nicht nur den Sound der Band ganz neu, sondern lernst außerdem viele weitere Künstler kennen, die Guns N’ Roses inspiriert haben.

 

Klicke auf den Link und erhalte deine individuelle Spotify Playlist, ganz nach deiner Stimmung und deinem Geschmack. Neben der Antwort auf die Frage „Are you Guns or are you Roses“, erhältst du außerdem viele spannende Fakten zu den musikalischen Einflüssen der Band.

http://bit.ly/gnrplaylists

 

 

Kaiser Franz Josef: Support von Billy Idol

Tags

,

Im Moment sind Kaiser Josef Franz als Support für Billy Idol unterwegs:

Außerdem veröffentlichte die Band anlässlich des 1. Todestages von Chris Cornell am 18. Mai ihre exklusive Coverversion des Audioslave Hits „Show Me How To Live“.

Ohne viel Schnickschnack, dafür aber mit jeder Menge Herzblut und dem Gespür für die richtigen Vibes haben Sham (Gitarre, Leadvocals), Tom (Drums) und Pete (Bass) den Spirit der Alternative-Rock-Hymne in ihrem sofort wiedererkennbaren KFJ-Sound eingefangen. Authentisch, ungehobelt, roh und ehrlich. Für Kaiser Franz Josef ein ganz besonderes Anliegen.
„Dieser Song stellt meine erste Begegnung mit der Musik von Chris Cornell dar“, erklärt Frontmann Sham. „Ich war sofort komplett geflasht von dieser Stimme und diesem unglaublichen Timbre. Dieser Song hat alles, was Rockmusik ausmacht und wofür auch Kaiser Franz Josef stehen. Neben seinem riesigen Gesangstalent hat mir seine ganze Art imponiert. Ich kann mich noch daran erinnern, dass wir irgendwann auf dem NovaRock-Festival am gleichen Tag aufgetreten sind. Nach unserem Gig sind wir sofort rüber zur Hauptbühne gerannt, um uns seine Show anzusehen. Cornell war auf die eine oder andere Weise an allen unseren Lieblingssongs beteiligt. Wir waren völlig geschockt, als wir von seinem Tod erfahren haben.”

Zeitgleich veröffentlichen sie ein Lyric Video zu dem Song:

 

Wer die Band live auf Festivals sehen möchte bekommt hier die Gelegenheit dazu:

28.06.18 Download Festival ES Madrid, ES
21.07.18 Blood Moon Festival Haag, AT
27.07.18 Weserlieder Festival Hannover, DE
03.08.18 Übel & Gefährlich HH Festival Hamburg, DE
04.08.18 Unplugged Sessions 2018 Stade, DE
17.-19.08.18 Highfield Festival Leipzig, DE
31.08.18 IFA Party Berlin, DE
02.09.18 Werner Das Rennen 2018 Hartenholm, DE
27.10.18 Rock in Rüti Rüti, CH

Facebook: https://www.facebook.com/kfjmusic/

Dirk Bernemann, Jörkk Mechenbier, Jan Off: “Klara”

Tags

, , , ,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klara ist eine äußerst intensive Erscheinung – fordernd, unberechenbar impulsiv. Sie betritt ein Leben unverhofft und genauso plötzlich verlässt sie es wieder. Die drei Ich-Erzähler dieses Buches, zwei Schriftsteller und ein Musiker, haben jeder eine Klara getroffen, die sich ihnen in Herz und Hirn gebrannt hat.

Ob es immer dasselbe Geschöpf ist, das die männlichen Protagonisten an ihre jeweiligen Grenzen bringt? Wer weiß das schon …

»Klara« ist Exzess, Ekstase, Schmerz – ein Roman, so unruhig wie die Liebe selbst.

Die beiden Literaten Jan Off und Dirk Bernemann haben sich mit dem Musiker Jörkk Mechenbier (Love A) zu einem Allstar-Team zusammengeschlossen, um jeweils eine “Klara” vorzustellen.

Die Release-Lesung wird am 14. Juni im Übel und Gefährlich in Hamburg stattfinden.

Tickets: http://uebelundgefaehrlich.com/veranstaltungen/klara-14-06-2018/

FB Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1052891428169419/

Leseprobe:

»Es wird später, die Biere mehren sich, die Distanz wird geringer. Schnaps kommt dazu. Wie etwas, das die Lockerheit einfach nochmal vergrößern soll, wenn zwei Unbekannte sich begegnen. Die kleinen dickwandigen Gläser stehen auf unserem Tisch herum und wir machen daraus Familienaufstellungen. Irgendwann stellen wir die Gläser, die wir sind, nebeneinander und gießen jeweils Schnapsreste von einem ins andere Glas. Nach dieser Vermischung unserer Alkoholika schweigen wir. Dann küssen wir uns. Sehr langsam, ganz ohne Hektik. In absoluter Folgerichtigkeit. Ich zahle, ohne dass wir uns loslassen, wir rennen los, ohne zu wissen, in welche Richtung es gehen soll.«

HEAVYSAURUS: “Rock’n’Rarrr Music” erscheint heute

Ab heute rockt es durch jedes Zimmer, denn das erste Album „Rock’n’Rarrr“ der vier Dinos und dem Drachen gibt es jetzt überall, wo man eben coole Musik findet.
Heavysaurus ist die weltweit erste Dino-Metal-Band für Kids ab 3 Jahren. Und mal ehrlich – gibt es da draußen Kids, die Dinos nicht mega finden? Und dazu noch echte Rockmusik raushauen? Und ganz bestimmt sieht man auch die Eltern Mitsingen und Headbangen, denn Heavysaurus ist alles andere als lahm.
Das erste Album im deutschsprachigen Raum ist ab sofort überall erhältlich!
https://europa.lnk.to/Heavysaurus-Rock-n-RarrrEC
Schaut euch hier die Entstehungsgeschichte an:

Musikvideos:
Rarr: https://www.youtube.com/watch?v=qcxq3RVf1gQ
Yeah, Heavysaurus:https://www.youtube.com/watch?v=hPww8f8y6H0
Raumschiff Ju: https://www.youtube.com/watch?v=4Io0qiribBI
Schatzsuche: https://www.youtube.com/watch?v=Wsd-GUJvb3w

Facebook: https://www.facebook.com/HeavysaurusDE/

LARRIKINS: Vinyl-Release des Debutalbums

Tags

, , ,

Credit: Christian Thiele

10 Jahre wird das erste Album »Kommt Zeit, Kommt’s Hart« der LARRIKINS in diesem Sommer.
Zwischen versoffenen Sessions, schlecht gelaunten Nachbarn und einer völlig planlosen Band entstand ein Album, welches bis heute für Band und Anhänger der ersten Stunde einen absoluten Kultstatus besitzt.
Ein Grund zum Feiern? Natürlich! Viel mehr als nur ein Grund. Sie beschenken euch und sich selbst gleichermaßen und bringen das Album erneut raus, diesmal allerdings in “Schwarzes Gold” geritzt.
Mit eurer Hilfe wird das Album »Kommt Zeit, Kommt’s Hart« auf Vinyl veröffentlicht.

Unterstützt hier:

Pledge: https://www.pledgemusic.com/projects/kommt-zeit-kommts-hart

Facebook: https://www.facebook.com/larrikinsband/

SAHG: Crowdfunding für Vinylpressung

Tags

, , ,

SAHG werden ihr Debutalbum „Sahg I“ als remastert als Vinyl-Edition im Oktober veröffentlichen.
Als das Album 2006 veröffentlicht wurde bekam es viel Aufmerksamkeit, auch außerhalb der Metalszene. Der Sound des Albums ist catchy; von Black Sabbath und anderen Heavy-Rock-Pionieren inspirierter Doom Metal mit einem geheimen norwegischen Twist.

Die Schallplatte, die auf Doppelvinyl erscheinen wird, beinhaltet die zehn Originalsongs des Albums.

Damit die Veröffentlichung realisiert werden kann, läuft momentan eine PledgeMusic Kampagne. Hier könnt ihr die Band unterstützen:

https://www.pledgemusic.com/projects/sahg

Hier kann man ua. eine Specialedition erweben, die neben einer signierten Vinyl auch eine Single mit zwei Songs, die es 2006 nicht auf das Album geschafft haben, enthält.

Facebook: https://www.facebook.com/Sahgband/

Website: http://www.sahgband.com/

TENDENCIA: Crowdfunding für Deutschlandtour

Tendencia, das Aushängeschild der kubanischen Metalszene.

Jetzt kommen sie nach Deutschland, um am 15. Juni auf dem With Full Force Open Air in Deutschland zu spielen. Anschließend werden sie mit ihrem neuen Album bis 31. Juli auf Club- und Festivaltour sein.

Doch dafür brauchen sie eure Hilfe. Freunde der Band aus Deutschland, Antipop Tourbooking und die Band COR haben ein Crowdfunding Projekt abgelegt.

Hier: https://www.startnext.com/viva-tendencia

Auf diesem Weg sammelt TENDENCIA Geld für den Transport, Verpflegung und die Unterbringung für den Tourzeitraum vom 15. Juni bis 31. Juli 2018.

Ihr könnt für jedes Unterstützung ein Dankeschön wählen. Ist das Projekt erfolgreich und wird das Fundingziel von 2500 € erreicht, findet die Tour statt und ihr bekommt eure Dankeschöns. Wenn nicht bekommt jeder sein Geld zurück.

Facebook: https://www.facebook.com/TendenciaRockCuba/

Pogo & One: Neuer Song “Ghettomarkt”

Tags

, , , ,

Was passiert, wenn Axel One (das ist der tolle Typ mit den legendären Metal-Covern von Klassikern wie Falcos “Out Of The Dark” oder “Verdammt ich lieb Dich” von Matthias Reim – checkt mal youtube) zusammen mit seinem Buddie Marco Pogo (seines Zeichens Sänger von Turbobier) ein beschauliches Wochenende im schönen Köpenick verbringt? Genau, die biergeschwängerten Eindrücke werden spontan in einem Song samt Video dokumentiert!

Klingt bescheuert? Isses auch, und dabei einfach nur wundervoll! 😀

O-Ton der Jungs zum Song + Video:

“recorded mit iPhone-kopfhörer und billig-diktiergerät. g’mischt von mir. aufs mastern hamma verzichtet, trotzdem is massiv druck da! eine kleine hymne an den lokalen nahversorger. komm komm komm komm komm mit mir in ghettomarkt.”

Und bitteschön:

Pogo & One

Axel One

Turbobier