Kissin ‘ Dynamite: Metal Hammer Award “Beste deutsche Band” + auf großer Tour mit Powerwolf

Tags

, , , ,

Erst im Juli haben KISSIN’ DYNAMITE ihr aktuelles Album “Ecstacy” veröffentlicht – nun wurden sie am vergangenen Freitag mit dem Metal Hammer Award in der Kategorie “Beste deutsche Band” ausgezeichnet und konnten sich gegen namhafte Konkurrenz wie ua. Helloween, Destruction und Eisbrecher durchsetzen.

Die Band über Facebook:

We still can’t believe we won the Metal Hammer Award for beeing the ‘BEST GERMAN BAND’!!! We’re speechless! Thank You!

BRING BACK STADIUM ROCK!

Für die Band kein Grund um auszuruhen, dann bereits im Oktober startet die große Clubtour als Support von Powerwolf:

26. OKT 2018: Wiesbaden
27. OKT 2018: Oberhausen
29. OKT 2018: HAMBURG
31. OKT 2018: BERLIN
02. NOV 2018: LEIPZIG
06. NOV 2018: WIEN
09. NOV 2018: MÜNCHEN
10. NOV 2018: LUDWIGSBURG (DE)
14. NOV 2018: LAUSANNE
15. NOV 2018: ZÜRICH
16. NOV 2018: GEISELWIND
17. NOV 2018: SAARBRÜCKEN

“Ecstacy” erschien am 6. Juli 2018 über Columbia / Sony Music und stieg auf einen sensationellen 7. Platz in die deutschen Albumcharts ein!

 

HOMEPAGE

FACEBOOK

Advertisements

FRIEDEMANN: Video zu “Seesucht” und Albumrelease

Tags

, , ,

Am Freitag erschien das neue FRIEDEMANN Album “Ich leg mein Wort in euer Ohr” über Exile on Mainstream Records. Anlässlich der Veröffentlichung gib es nun auch das wirklich sehr berührende Video zum Song “Seesucht” zu erleben.

Der Künstler über den Clip:

Neues Video – Seesucht – Abschied und Neubeginn

Die Dinge gehen zu Ende, das ist unumstößlich.
Aber in jedem Ende wohnt auch ein Anfang, eine Möglichkeit.
Aus diesem Part des Lebens, aus dieser Seesucht, sind gute und hoffentlich lang anhaltende Freundschaften gewachsen.

Nutzt eure Zeit und seid gut zueinander,
Friedemann

 

 

„Ich leg mein Wort in euer Ohr“ erscheint auf Vinyl und digital sowie in einer besonderen Edition, limitiert auf 1500 Stck. als Hardcover-Buch in CD-Größe mit 60 Seiten voller Texte, Gedichte und Gedanken, Fotos, sowie aufwendigen Illustrationen von Conny Ochs. Dem Buch liegt das Album als CD bei. Einen separaten CD-Release gibt es nicht. Erhältlich sind beide Versionen unter folgenden Links:

https://shop.mainstreamrecords.de/product/eom86
http://shop.ruegencore.de/cms/produkt-kategorie/friedemann/
Kamera & Schnitt: Milan Pfützenreuter / https://www.youtube.com/user/rotorbrut

Friedemann Tour 2018:

28.09. Dresden, Beatpol
29.09. Halle, Peissnitzhaus
30.09. Jena, Cafe Wagner
01.10. Wolfsburg, JC OST
02.10. Köln, Redrum
03.10. Bonn, Namenlos
04.10. Essen, Don’t Panic
06.10. Kassel, Goldgrube
07.10. Münster, Cafe Sputnik
26.10. Mestlin, ME RO FESTIVAL
27.10. Hamburg, Logo
28.10. Neu Tramm (Wendland), Raum 2
29.10. Greifswald, Kulturbar
30.10. Wohnzimmer Konzert
31.10. Quedlinburg, Reichestraße
01.11. Magdeburg, Stübchen Festung Mark
02.11. Hannover, Osco
03.11. Husum, Speicher
14.11. Darmstadt, Oetinger Villa
15.11. Karlsruhe, Alte Hackerei
17.11. CH – Zürich, Dynamo
18.11. CH – Olten, Coq d’or
19.11. CH – Konolfingen, El Cannario
20.11. A – Innsbruck, Cafe Decentral
22.11. Leipzig, UT Connewitz
23.11. Berlin, Lido
24.11. Rostock, PWH

► FACEBOOK: https://www.facebook.com/Friedemann.ruegen/
► INSTAGRAM: https://www.instagram.com/friedemannruegen/
► HOMEPAGE: http://www.friedemann-ruegen.de

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE – Neues Album “All These Fiendish Things” erscheint am 08. Februar 2019

41723645_2315673841806757_4090912235830902784_o

Gut Ding will Weile haben. So war es und wird es auch immer sein.
Eine Regel, die man sich im Lager der BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE aus Wien nicht zwangsläufig zur Tugend gemacht hat, aber mit Studioalbum Nummer 7 ein wahrlich “Gut Ding” fertig produziert hat.

“All These Fiendish Things” ist der Name des neuen Silberlings, den der Vierer um Dead “Richy” Gein am 08. Februar 2019 in die Plattenladen deines Vetrauens pusten wird. Am selbigen Tag, feiern die gruselhaften Knaben aus fernen Dimensionen in der österreichischen Hauptstadt eine Record Release Party, die sich gewaschen hat. Wenn auch mit Blut, aber immerhin gewaschen!

Das Statement der Band:
Verzweiflung, Vergänglichkeit, Verfall – Trauer.
All das sind thematisch gesehen Dinge, die den BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE bislang nicht viel zu schaffen machten. Doch denkt man so, liegt man falsch. Denn Dead Gein und seine schaurigen Mitmusiker aus dem fernen Universum entwachsen mit ihrem neuen Album „All These Fiendish Things“ nicht nur musikalisch, sondern auch lyrisch den alten Klischees und knüppeln sich in neue Sphären voran.

Am 8. Februar 2019 ist sozusagen vorgezogenener Valentinstag für alle Zombie-Jünger. An eben jenem werden die BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE ein weiteres Mal die Arena Wien in Splitterholz zerlegen, während sie im selben Atemzug auch noch ihr neues Album „All These Fiedish Things“ gekonnt in den Äther spucken.

Erscheinen Sie, sonst weinen Sie!

Tickets, für die ultimative Release-Show, sollte man sich definitiv vorbestellen:

Limitierte Special Tickets inkl. Patch und Poster

Normale Tickets

Alle weiteren Infos, reichlich sicken Merch und miese Bilder, findet ihr auch auf www.zombies.at

BZFOS Facebook
BZFOS Instagram
BZFOS Twitter
BZFOS Youtube

TURBOBIER – Japan-Tour & neues Video auf japanisch

WhatsApp Image 2018-09-04 at 11.57.00

 

Nach einem fulminanten Einstieg auf Platz #1 der österreichischen Albumcharts, drei ausverkauften Release-Touren und der Veröffentlichung des bandeigenen Biers in der Supermarktkette „Spar“, legt Wiens Punkrock-Vierer TURBOBIER nun mit einer auf 12 Konzerte datierte Tour durch Japan die Latte mal wieder um einiges höher.

Dass der japanische dem österreichischen Markt nicht ganz besonders gleicht, ist auch Sänger Dr. Marco Pogo bewusst, der kurzerhand japanisch gelernt und ihren Hit „Verliebt in einen Kiwara“ neu eingesungen hat, sodass auch der japanische Punkrock-Fan weiß, dass es nur Schwierigkeiten macht, wenn man sich in die Staatsgewalt verliebt.

Sehen sie hier: „KEIKAN NI ZOKKON

Das Internet macht Spaß, da kann man Likes verteilen!

TURBOBIER auf Facebook
Die Bierpartei auf Facebook
Die Bieristische Glaubensgemeinschaft auf Facebook

REVEREND BACKFLASH – Neues Video “Never Turn Over” online

Reverend Backflash Promo

left to right: Stevo Cannonball (guit), Jack Nastiy (voc/guit), Max Lightning (drums), Pretty Boy Luke (bass)

In knapp zwei Wochen erblickt REVEREND BACKFLASHs Silberling “TOO LITTLE TOO LATE” das Licht der Welt und geht damit als Pogo’s Empire Zweitveröffentlichung in die Labelgeschichte Wiens ein.
Aber zu einer granatenstarken Rock’n’Roll-Platte gehören auch affengeile Singles mit dazugehörigen Videos. Und da, lieber Leser und liebe Leserin, haben sich Stromgitarrenkünstler um Sänger Jack Nasty nicht lumpen lassen.

Sehen sie hier:
REVEREND BACKFLASH – “Never Turn Over

 

Vorbesteller leben schneller:
Vinyl ➔ amzn.to/2O7v2Dt
CD ➔ amzn.to/2KmXnUf
MP3 ➔ amzn.to/2Mezxfb
Besuchen sie REVEREND BACKFLASH im Internet, z.B. auf:
Facebook
Youtube
oder ihrer Homepage.

PS: Coole Kids fügen schon jetzt REVEREND BACKFLASH-Songs in ihre Spotify-Playlisten!

BRING ME THE HORIZON: Video zur neuen Single “Mantra”

Tags

, ,

Seit Dienstag bereits begeistern BRING ME THE HORIZON ihre Fans mit ihrer neuen Single “Mantra” vom im Januar erscheinenden Album “amo”, nun legt die Band aus Sheffield mit dem Videoclip zum Song nach.

Und bitteschön:

“amo” erscheint am 19. Januar 2019 und kann HIER vorbestellt werden!

Noch vor Release des neuen Albums kommen BRING ME THE HORIZON auf Tour!

05.11. – Schleyerhalle, Stuttgart 
06.11. – Sporthalle, Hamburg
08.11. – Velodrom, Berlin
09.11. – Messe, Chemnitz
10.11. – Stadthalle, Wien
12.11. – Samsung Hall, Zürich
13.11. – Forum, Mailand
14.11. – Zenith, München
16.11. – Lotto Arena, Antwerpen
17.11. – Festhalle, Frankfurt
17.11. – Mitsubishi Electric Halle, Düsseldorf 
20.11. – AFAS Live, Amsterdam
21.11. – Le Zénith Paris, Paris
23.11. – Arena Birmingham, Birmingham
24.11. – First Direct Arena, Leeds
25.11. – The SSE Hydro, Glasgow
27.11. – Motorpoint Arena Cardiff, Cardiff
29.11. – Alexandra Palace, London
30.11. – Alexandra Palace, London

BMTH online:

TWITTER | FACEBOOK | INSTAGRAM | YOUTUBE

www.bmthofficial.com

“amo” vorbestellen: https://bringme.Ink.to/amo

FRIEDEMANN: neues Video zu “42”

Tags

, ,

FRIEDEMANN präsentiert den 2. Song aus seinem kommenden Album “Ich leg mein Wort in euer Ohr”!

Und bitte:

 

Der Künstler selbst dazu:

Hier ein weiteres Video zu einem Song der neuen Scheibe 
“Ich leg mein Wort in euer Ohr”
Ein Song über einen guten alten Bekannten aller denkenden Menschen – den Zweifel.

Viel Spass bei der Begegnung
Friedemann

Die neue Platte “Ich leg mein Wort bin euer Ohr” ist bereits vorbestellbar, und zwar unter diesem LINK. Die Vorbestellungen werden bereits am 29. August, über zwei Wochen vor Veröffentlichung, verschickt! Alle Vorbesteller erhalten zusätzlich eine GRATIS-CD der kubanischen Band Tendencia.

„Ich leg mein Wort in euer Ohr“ erscheint am 14. September 2018 auf Vinyl und digital sowie in einer besonderen Edition, limitiert auf 1500 Stck. als Hardcover-Buch in CD-Größe mit 60 Seiten voller Texte, Gedichte und Gedanken sowie aufwendigen Illustrationen von Conny Ochs. Dem Buch liegt das Album als CD bei.

Credit: Christian Thiele

FRIEDEMANN live

28.09.2018 Dresden, Beatpol
29.09.2018 Halle, Peissnitzhaus
30.09.2018 Jena, Cafe Wagner
03.10. 2018 Bonn, Namenlos
04.10.2018 Essen, Don’t Panic
05.10.2018 Weinheim, Cafe Central
07.10.2018 Münster, Cafe Sputnik
27.10.2018 Hamburg, Logo
28.10.2018 Neu Tramm (Wendland), Raum 2
30.10.2018 Gützkow, Wohnzimmer Konzert
31.10.2018 Quedlinburg, Reichestraße
01.11.2018 Magdeburg, Turmpark
03.11.2018 Husum, Speicher
15.11.2018 München, Zielstatt
16.11.2018 Karlsruhe, Alte Hackerei
23.11.2018 Berlin, Lido
24.11.2018 Rostock, PWH

Homepage

BRING ME THE HORIZON: neues Album “amo” am 11.1.2019 + neue Single “Mantra” + Tourdates

Tags

, , ,

BRING ME THE HORIZON sind zurück!

Bereits gestern Abend verzückten die Briten ihre Fans mit einem ersten Lebenszeichen in Form der neuen Single “MANTRA”.

Kennt Ihr noch nicht? Dann HIER entlang: http://bmthorizon.co/mantra/ 

Heute morgen legte die Band dann auch gleich noch mit der Albumankündigung und neuen Tourdates bereits diesen Herbst nach.

Das kommende BRING ME THE HORIZON Studioalbum “amo” wird am 11. Januar 2019 erscheinen!

Die aus Sheffield stammenden BRING ME THE HORIZON bereiten die Veröffentlichung eines neuen Albums namens “amo” vor, das am 11. Januar 2019 auf RCA/Sony erscheint. Der Debüt-Track Mantra war gestern Nacht bereits Annie Macs „Hottest Record“ auf BBC Radio 1.

Im Lauf der letzten Jahre haben Bring Me The Horizon mit bis dato weltweit über zwei Millionen verkauften Alben, ausverkauften Shows in mehr als 40 Ländern – inklusive zwei voll besetzten Abenden in der Londoner O2 Arena – und Begeisterungstürmen beim traditionell nicht besonders Rock-affinen Publikum des Glastonbury Festival 2016 einen geradezu raketenhaften Aufstieg hingelegt.

Die Band steht nun in den Startlöchern, um ihr sechstes Studio-Album zu veröffentlichen: “amo” wurde den Sommer über in Los Angeles geschrieben und aufgenommen, um die Produktion kümmerten sich Oli Sykes und Jordan Fish gemeinsam. Dabei ist ihr bisher aufregendstes und genreübergreifendstes Album entstanden.

Oli ergänzt: „‚amo’ ist ein Liebesalbum, das jeden Aspekt dieses kraftvollsten aller Gefühle auslotet. Es handelt von den guten, schlechten und hässlichen Seiten und herausgekommen ist ein Album, das experimenteller, abwechslungsreicher, seltsamer und wundervoller ist, als alles, was wir bisher gemacht haben.“

Das Album kann HIER vorbestellt werden!

Obwohl “amo” einige Überraschungen zu bieten hat, bleibt es andererseits der Formel treu, mit der die Band ihre Fans so erfolgreich glücklich macht: gewaltige Rocksongs, die ganze Stadien zum Toben bringen, und gigantischen Refrains zum Mitsingen.

Überzeugen könnt Ihr Euch davon auf den kommenden Tourdates:

05.11. – Schleyerhalle, Stuttgart
06.11. – Sporthalle, Hamburg
08.11. – Velodrom, Berlin
09.11. – Messe, Chemnitz
10.11. – Stadthalle, Wien
12.11. – Samsung Hall, Zürich
13.11. – Forum, Mailand
14.11. – Zenith, München
16.11. – Lotto Arena, Antwerpen
17.11. – Festhalle, Frankfurt
17.11. – Mitsubishi Electric Halle, Düsseldorf
20.11. – AFAS Live, Amsterdam
21.11. – Le Zénith Paris, Paris
23.11. – Arena Birmingham, Birmingham
24.11. – First Direct Arena, Leeds
25.11. – The SSE Hydro, Glasgow
27.11. – Motorpoint Arena Cardiff, Cardiff
29.11. – Alexandra Palace, London
30.11. – Alexandra Palace, London

BMTH online:

TWITTER | FACEBOOK | INSTAGRAM | YOUTUBE

www.bmthofficial.com

“amo” vorbestellen: https://bringme.Ink.to/amo

REVEREND BACKFLASH – Neues Video “I Do Not Get You” online

Reverend Backflash Promo

left to right: Stevo Cannonball (guit), Jack Nastiy (voc/guit), Max Lightning (drums), Pretty Boy Luke (bass)

Holla, die Waldfee, wusste schon vor geraumer Zeit, dass eines Tages eine Band, besetzt aus tadellos gut aussehenden Männern, daherkommen wird, um den alteingesessenen Rockbands mal ordentlich in die vier Buchstaben zu kicken.

Sie verstehen nicht? Na gut, REVEREND BACKFLASH sie auch nicht.
Mit “I Do Not Get You” veröffentlicht das Wiener Stromgitarrenquartett die erste Single ihres am 14. September 2018 erscheinenden Albums “TOO LITTLE TOO LATE“.

Tatkräftige Unterstützung erhält Sänger Jack Nasty im Video von Dead “Richy” Gein von den BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE und Marco Pogo von TURBOBIER.

Eben jener Marco Pogo war es, der REVEREND BACKFLASH auf seinem eigenen Label “Pogo’s Empire” gesigned hat und den aufstrebenden Weltmusikern beim Sturm auf die Rock-Bastille unter die tätowierten und gar nicht mal so unmuskulösen Arme greift.

Vorbesteller leben schneller:
Vinyl ➔ amzn.to/2O7v2Dt
CD ➔ amzn.to/2KmXnUf
MP3 ➔ amzn.to/2Mezxfb

 
Besuchen sie REVEREND BACKFLASH im Internet, z.B. auf:
Facebook
Youtube
oder ihrer Homepage.

PS: Coole Kids fügen schon jetzt REVEREND BACKFLASH-Songs in ihre Spotify-Playlisten!

 

FRIEDEMANN: neues Video zu “Ich leg mein Wort in Euer Ohr” und Start des VVK

Tags

, ,

“Ich finde mich nicht wichtig und was ich sage, hat keine Allgemeingültigkeit. Aber ich mache gerne Musik und habe eine Einstellung zu den Dingen und zur Welt, die ich auf meinen Platten teile. Vielleicht kann ich jemanden davon überzeugen, mehr über sich und seine oder ihre Stellung und Verantwortung in unserer Gesellschaft nachzudenken.“

Wenn FRIEDEMANN textet und singt, dann geht es tatsächlich um Hoffnung und auch um Bewegung. Vor allem darum, selbst etwas anzupacken. Friedemann kann das in laut, mit seiner Band COR, oder leise, eindringlich und fokussiert als Solokünstler.”

Die neue Platte “Ich leg mein Wort bin euer Ohr” ist bereits vorbestellbar, und zwar unter diesem LINK. Die Vorbestellungen werden bereits am 29. August, über zwei Wochen vor Veröffentlichung, verschickt! Alle Vorbesteller erhalten zusätzlich eine GRATIS-CD der kubanischen Band Tendencia. Warum könnt Ihr hier im Video zu “Ich leg mein Wort in Euer Ohr” erfahren.

„Ich leg mein Wort in euer Ohr“ erscheint am 14. September 2018 auf Vinyl und digital sowie in einer besonderen Edition, limitiert auf 1500 Stck. als Hardcover-Buch in CD-Größe mit 60 Seiten voller Texte, Gedichte und Gedanken sowie aufwendigen Illustrationen von Conny Ochs. Dem Buch liegt das Album als CD bei.

FRIEDEMANN live

28.09.2018 Dresden, Beatpol
29.09.2018 Halle, Peissnitzhaus
30.09.2018 Jena, Cafe Wagner
03.10. 2018 Bonn, Namenlos
04.10.2018 Essen, Don’t Panic
05.10.2018 Weinheim, Cafe Central
07.10.2018 Münster, Cafe Sputnik
27.10.2018 Hamburg, Logo
28.10.2018 Neu Tramm (Wendland), Raum 2
30.10.2018 Gützkow, Wohnzimmer Konzert
31.10.2018 Quedlinburg, Reichestraße
01.11.2018 Magdeburg, Turmpark
03.11.2018 Husum, Speicher
15.11.2018 München, Zielstatt
16.11.2018 Karlsruhe, Alte Hackerei
23.11.2018 Berlin, Lido
24.11.2018 Rostock, PWH

Homepage