FOURTH CIRCLE – Album “Elements” erscheint am 29. Oktober


fourth_circle_elements_cover_small

Alle guten Dinge sind drei? Weit gefehlt! Willkommen im FOURTH CIRCLE, wo epische Klänge auf harte Riffs treffen und die bezaubernde Stimme von Audrey Adornato die Ohren und Herzen ihrer Fans über die Dritte Dimension hinaus in die vierte trägt.

Die Mitglieder von FOURTH CIRCLE aus dem französischen Hayange haben seit der Gründung der Band im Jahre 2011 einen Stil entwickelt, der zwar immer den starken Einflüssen des Symphonic Metal treu geblieben ist, dabei aber nicht in den genre-spezifischen Grenzen verharrt, sondern den Blick über den Tellerrand wagt.

Das glorreiche neue Album von FOURTH CIRCLE, trägt den Namen „Elements“ und somit auch hier der magischen Zahl „Vier“ Rechnung, denn wo Feuer, Wasser, Luft und Erde zusammenspielen, entsteht eine völlig neue Welt der Klanggewalt. Wer aber versucht die Band auf einige numerologische Spielchen zu beschränken, tut den Newcomern aus Frankreich unrecht. Es braucht mehr als vier Qualitäten, um souverän in die Fußstapfen von Bands wie NIGHTWISH, WITHIN TEMPTATION, EPICA und Co. zu treten. Liebe und Affinität zu symphonischen Klängen, Herzblut, Ideenreichtum und vieles mehr wäre zu nennen um ein solches Projekt zu bewältigen. Und doch gehen die 5 Musiker aus Frankreich genau diesen Weg unbeirrt und feuern hierbei eine ganze Salve aus 13 kraftvollen Tracks aus Gitarrenklängen und zugleich gänsehaut-schaffenden, orchestralen Elementen ab.

FOURTH CIRCLE reihen sich nahtlos in die Naturgewalten des Symphonic Metal ein. Wer sich also „Elements“ nicht entgehen lässt, der wird mit Sicherheit weitaus mehr als nur „vier“ Bereicherungen auf seiner Favoritenliste entdecken dürfen.

 

Neugierig? Erste Höreindrücke gibt es hier:

 

FOURTH CIRCLE online:

http://www.4th-circle.com/

https://www.facebook.com/4thcircle/?fref=ts

SAHG – “Memento Mori” im Prelistening

Tags

, , , ,

Happy Releaseday “Memento Mori”!

memento-mori-album-reviews-splash

 

Ab heute (23. September) ist der wirklich großartige neue Longplayer der Norweger SAHG überall im Handel erhältlich.

Um die Katze nicht im Sack zu kaufen könnt Ihr das Album bereits jetzt komplett anhören, und bitteschön:

YOUTUBE Playlist

Wer lieber Soundcloud mag hat hier die Möglichkeit:

SOUNDCLOUD Playlist

Sänger Olav über “Memento Mori”:

We are proud and very excited about finally releasing MEMENTO MORI to the world. It has been a long, hard journey into the dark and back to create this album, and now it is finally here. Press play, turn up loud, and enjoy!”

Begeistert? Dann solltet Ihr das Album schleunigst kaufen, zum Beispiel hier:

SAHG_1 © Anna-Julia_Granberg_BLUNDERBUSS 2016 Kopie
SAHG im Netz:

Tourdates:

28.10. + Bambi Galore + Hamburg
29.10. + Vortex + Siegen
03.11. + Backstage + München
04.11. + Generator Festival + Karlsruhe
05.11. + Leafmeal Festival + Dortmund

BREAK DOWN A VENUE: Neue Live-Shows bestätigt

Tags

Promopic neu

Erst vor kurzem mussten BREAK DOWN A VENUE mit der Absage der gemeinsamen Tour mit Desasterkids und Keep It For Tomorrow einen kleinen Rückschlag verkraften. Doch davon lässt sich das Post-Hardcore-Sextett nicht unterkriegen und schüttelt einfach locker-flockig ein paar neue Shows aus dem Ärmel – darunter auch eine (nachträgliche) Record-Release-Show in der Heimatstadt Stuttgart. Hier alle anstehenden Dates im Überblick:

08.10. – Mengen, Jugendhaus – Pieces Of Truth sagt Danke!
05.11. – Stuttgart, Club Zentral – Record-Release-Show
19.11. – Aarau (CH), Floesserplatz – Riversidemosh
26.11. – Metzingen, Club Thing – Sons Of The Fallen Nation
25.02. – Mannheim, 7er-Club – w/ Unleash The Sky

Die aktuelle EP “My True North” ist Anfang des Monats erschienen und kann entweder beim digitalen Plattendealer des Vertrauens oder physisch im Bandshop erworben werden.

BREAK DOWN A VENUE online:
Facebook
Bigcartel

MOLOKO+ feiert Geburtstag – Labelcompilation und Tour

Tags

, , , , , , ,

moloko-plus-banner

 

A TASTE OF MOLOKO+ / 2CD Compilation & Tour

20 years of a record label

Seit 1996 veröffentlicht das deutsche Label MOLOKO+ eine ausgesuchte Mischung von alternativer Rockmusik, Industrial & experimenteller Elektronik deutscher und internationaler Künstler. Bisher wurden 88 Veröffentlichungen realisiert. Klänge aus dem Jenseits der Unterhaltung, unorthodoxe Produktionen abseits des Mainstreams & inspirierte, zeitgenössische Rockmusik kennzeichnen das Erscheinungsbild dieser Plattenfirma. Nach 20 Jahren ist es nun an der Zeit für eine Retrospektive mit Blick in die Zukunft. Eine 2CD Compilation mit Musik der wichtigsten Labelkünstler präsentiert Highlights & Unveröffentliches von HERBST IN PEKING, FATAL SHORE, COLUMN ONE, ALFRED 23 HARTH, AUTOMATIC NOIR, JÜRGEN PLOOG, THE HIDDEN SEA, MIMETIC (Jérôme Soudan), THE SAME, MACHINE DE BEAUVOIR, DIM LOCATOR und PHIL SHOENFELT u.a.

Der Sampler erschien am 2. September 2016 und kann HIER angehört werden:

Soundcloud.com/user-131951431

Außerdem wird der Geburtstag von 3 Bands live und in Farbe zelebriert:

A TASTE OF MOLOKO+ – Tour (28.09.-01.10.16) in

28.09. Dresden (Scheune)

29.09. Jena (Kassablanca)

30.09. Berlin (Wabe)

01.10. Rostock (M.A.U.)

 

HERBST IN PEKING (Berlin)

Sind die Band der ersten Stunde auf MOLOKO+. (4 Alben + 1 EP)

Am 29.04. erschien das neue Album SPLITTER DER SCHÖPFUNG.

Ein Neustart mit subkutaner Härte & maritimer Psychedelic.

Es zischt & brodelt unter der Oberfläche, das Unterbewusstsein wird angebohrt

auf der Suche nach Melodien mit Wiedererkennungswert. Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum.

Stay HIP!

http://www.pekingrecords.de

 

PHIL SHOENFELT & DAVID BABKA (Prag)

Dark- & post-romantic Rock with Industrial flavour.

PS: 1981-86 Sänger & Gitarrist bei KHMER ROUGE (New York/London)

Support für ALAN VEGA, THE GUN CLUB, NICO, THE CLASH etc.

Seit 1989 mehrere Solo-Alben bei unterschiedlichen Labels.

War auf Tour mit THE FALL, CRIME & THE CITY SOLUTION, NICK CAVE & THE BAD SEEDS.

Lebt seit 1995 in Prag. Betreibt mehrere Bands & tritt Solo auf.

Veröffentlichte mit FATAL SHORE & DIM LOCATOR auf MOLOKO+ (4 Alben & 1 EP).

Sein Sideman David Babka ist Lead- & Slide-Gitarrist bei PHIL SHOENFELT & The Southern Cross.

http://www.philshoenfelt.de/biography.html

 

MACHINE DE BEAUVOIR (Dresden)

Sie sind so etwas wie das elektromusikalische Pendant zum Film Noir. Das Künstlerkollektiv Machine de Beauvoir mit Schauspielerin Sandra Maria Huimann, Musiker Jörg Schittkowski (ex Kein Mitleid und Automatic Noir), Schlagzeuger Stefan Fuhrmann und Bassist Rajko Gohlke (Think About Mutation) collagiert aus musikalischen Samples und Zitaten der Pophistorie einen düsteren Klangkosmos und konfrontiert ihn mit wunderbar exzentrischem Sprechgesang aus Textfragmenten von Oscar Wilde über Kafka, Brecht und Burroughs bis Bargeld. Ihr Debüt ist geplant zur Veröffentlichung auf MOLOKO+ im Herbst 2016.

http://www.machinedebeauvoir.net

moloko-plus-plakat

BREAK DOWN A VENUE – Videoclip zu “An Epilogue”

Tags

, ,

Seit nunmehr zwei Jahren wirbeln BREAK DOWN A VENUE aus Stuttgart ordentlich Staub im Post-Hardcore-Underground auf. Das beweisen die schnieken Sechs eindrucksvoll mit ihrer 2. EP “My True North“, die ab sofort überall digital erhältlich ist.

Doch das Mädel und die Jungs können nicht nur super Musik machen, sie können auch wundervoll in Videoclips mitspielen – seht selbst hier im Kurzfilm zu “An Epilogue”:

 

Wer mehr hören möchte sollte dringend bei einem der folgenden Links anschnappen:

► EP physisch: http://breakdownavenue.bigcartel.com/
► iTunes: http://www.smarturl.it/MyTrueNorth
► Amazon: http://amzn.to/2bBmiFy
► Google Play: http://bit.ly/2bBgUPr
► Spotify: https://play.spotify.com/album/1mOrr5U56YcfDwzwkf0rqS

EP_Front_2500_x_2500

BREAK DOWN A VENUE im Netz:

Facebook

 

SAHG – Neues Video zu „Black Unicorn“

Tags

, , , ,

Seht hier den ersten visuellen Appetithappen vom am Freitag erscheinenden neuen SAHG Album “Memento Mori”.

Viel Freude mit dem Videoclip zu “Black Unicorn”:

Sänger und Gitarrist Olav Iversen über das Video:

During the making of Memento Mori, Black Unicorn stood out as a single and opening track of the album. The idea was to introduce the album with an eerie atmosphere and unsettling tension that you would instantly tap into and want to explore further. From the uncomfortable relief of the chorus, the song twists and turns into something quite different than I hope many would expect. Black Unicorn is a call for caution against radicalism in general. All ideologies end up murdering the innocent when taken too far. This is truly one of our all-time stand-out tracks, that we will bring with us into the future.

We left it in the hands of film director Benjamin Langeland and his crew at Flimmer Film to create the video for Black Unicorn. We had our initial thoughts and ideas for the aesthetic direction, but Benjamin took it his own way. And looking at how it turned out, we are very happy that he did. He turned it into a horror universe of medieval sorts, with a story that turns from dark to pitch black in the end. My daughter Stella is starring in the video, and she made daddy very proud, by giving a stellar performance.”

Am Freitag, den 23. September, erscheint “Memento Mori” über Indie Recordings.

Sahg-Memento Mori-front cover

SAHG im Netz:

Tourdates:

28.10. + Bambi Galore + Hamburg
29.10. + Vortex + Siegen
03.11. + Backstage + München
04.11. + Generator Festival + Karlsruhe
05.11. + Leafmeal Festival + Dortmund

DON BROCO – veröffentlichen brandneue Single “Everybody” und kündigen Europa-Tour an!

tourposter

Die aus Bedford, England stammende Rock Band DON BROCO hat kürzlich ihre brandneue Single ‘Everybody’ über SharpTone Records veröffentlicht. Surft auf Vevo, um die Explicit Version des offiziellen Musikvideos zum Song zu sehen.

Über den neuen Song sagt Sänger Rob Damiani folgendes: “It sounds like Don Broco, but at the same time I don’t think it sounds like anything we’ve ever done before. It’s got elements from Automatic in, it’s got elements from Priorities in and it’s also got a lot of new ideas. It’s just an out and out banger.”

Bestellt/streamt ‘Everybody’ jetzt über iTunes Spotify Amazon Deezer or  GooglePlay.

Nachdem sie in der Vergangenheit im Vorprogramm von Bands wie 5 SECONDS OF SUMMER  und BRING ME THE HORIZON tourten, haban DON BROCO nun bekanntgegeben, im Oktober als Headliner durch Europa zu fahren, bevor sie im November mit ihren Landsleuten von BRING ME THE HORIZON wieder als Support die britische Arenen ziehen werden.

DON BROCO
European tour October 2016

07.10. ES Barcelona, Salamandra
08.10. ES Madrid, Sala Cats
10.10. IT Milan, Magazzini Generali
11.10. IT Rome, Orion
13.10. CH Luzern, Treibhaus
14.10. CH Aarau, Kiff
15.10. CH Lugano, Studio Foce
16.10. DE Munich, Strom
18.10. DE Hamburg, Logo
20.10. BE Hasselt, Muziekodroom
21.10. DE Cologne, Luxor
23.10. FR Paris, La Maroquinerie
24.10. NL Amsterdam, Paradiso Noord
25.10. NL Amsterdam, Paradiso Noord

// supporting BRING ME THE HORIZON

31.10. UK Greenwich, O2 Arena
01.11. UK Bournemouth, BIC
02.11. UK Notthingham, Motorpoint Arena
04.11. UK BIrmingham, Barclaycard Arena
05.11. UK Greenwich, O2 Arena
06.11. UK Sheffield, Sheffiled Arena
08.11. UK Manchester, Manchester Arena
09.11. UK Glasgow, The SSE Hydro

DON BROCO wurden 2008 gegründet und haben seitdem zwei Longplayer (»Priorities«, 2008 und »Automatic«, 2015) sowie vier EPs (»Living The Dream« und »Thug Workout«, 2008, »Big Fat Smile«, 2011 und »You Wanna Know«, 2013) veröffentlicht. Ihr letztes Album landete auf #6 der englischen Album-Charts. 2016 unterzeichneten DON BROCO einen Plattenvertrag mit SharpTone Records.

DON BROCO
Rob Damiani
Simon Delaney
Matt Donnelly
Tom Doyle

www.donbroco.com | www.facebook.com/donbroco | www.sharptonerecords.co/artist/don-broco

 

BRING ME THE HORIZON besteigen Kilimandscharo für den guten Zweck

Tags

,

BMTH - Press Shot 2 - do not use until 13 Aug

Ja, ihr habt richtig gelesen: BRING ME THE HORIZON, genauer gesagt Keyboarder Jordan Fish und Sänger Oliver Sykes, wollen gemeinsam den Kilimandscharo, den höchsten Berg Afrikas, besteigen. Ziel ist das Sammeln von Spenden, 100.000 Pfund an der Zahl.

Doch wie kam es überhaupt dazu? Am 21. August wurde bei Jordans Sohn Eliot, der zu diesem Zeitpunkt gerade einmal vier Tage alt war, eine schwere, lebensbedrohliche Hirnblutung festgestellt. Das Leben des Kleinen konnte gerettet werden, mittlerweile befindet er sich auf dem langen Weg der Besserung. Dies ist laut Jordan den “Krankenschwestern, Ärzten, Neurologen und Angestellten” der PICU-Intensivstation (Southhampton) zu verdanken, die ihn tagelang überwachten und versorgten. Noch im Krankenhaus fasste er den Entschluss, diesem etwas in Form von Spenden zurückzugeben. Sänger Oliver war sofort mit im Boot.

So werden die Beiden im Januar nach Tansania fliegen und beginnen ihren 8-tägigen Trip auf den Kilimandscharo (den genauen Reiseplan lest ihr hier). Über die eigenes eingerichtete JustGiving-Seite können Spenden getätigt und so ein Beitrag zur Erreichung des großen Ziels “100.000 Pfund” geleistet werden. Über 700 Supporter haben bereits teilgenommen.

Also, reinklicken und Gutes tun!

 

FAUN auf Platz 3 der Deutschen Albumcharts!

Tags

k146-07-Del-Cover-Mockup.indd

Wahnsinn! Die Mittelalter-Rocker von FAUN sind mit ihrem aktuellen Album “Midgard“, das am 19. August erschienen ist, auf Platz 3 der offiziellen Deutschen Albumcharts eingestiegen. Somit feiert die Band den bislang höchsten Charteinstieg ihrer Geschichte (die Vorgänger-Platte “Luna” schlug auf Platz 4 in den Albumcharts ein). Wir gratulieren und heben die Gläser!

Wer den Erfolg gemeinsam mit den Mädels und Jungs feiern möchte, hat bei folgenden Dates der “Midgard”-Tour die Gelegenheit dazu:

Do. 02.03.17 – D Neu-Isenburg – Hugenottenhalle
Fr. 03.03.17 – D Wuppertal – Historische Stadthalle
Sa. 04.03.17 – D Chemnitz – Stadthalle
So. 05.03.17 – D Berlin – Friedrichstadt-Palast
Di. 14.03.17 – D Stuttgart – Theaterhaus
Mi. 15.03.17 – D Hannover – Theater am Aegi
Do. 16.03.17 – D Bremen – Glocke
Fr. 17.03.17 – D Halle / S. – Händel Halle
Sa. 18.03.17 – D Erlangen – Heinrich-Lades-Halle
Di. 21.03.17 – D Dresden – Alter Schlachthof
Mi. 22.03.17 – D Erfurt – Messe
Do. 23.03.17 – D Hamburg – Mehr!Theater
Fr. 24.03.17 – D Kiel – Kieler Schloss
Do. 11.05.17 – D München – Alte Kongresshalle

Tickets dafür sind wie immer an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

SAHG bestätigen erste Tourdates

Tags

SAHG_1 © Anna-Julia_Granberg_BLUNDERBUSS 2016 Kopie
Norwegens schaurig-schönster Exportschlager, SAHG, macht bald wieder unsere heimischen Gefilde unsicher. Wer also Lust auf unvorhersehbare, vielseitige Soundlandschaften zwischen Doom, Progressive Rock, Hard Rock und Heavy Metal hat, sollte sich folgende Dates notieren:
 
28.10. + Bambi Galore + Hamburg
29.10. + Vortex + Siegen
03.11. + Backstage + München
04.11. + Generator Festival + Karlsruhe
05.11. + Leafmeal Festival + Dortmund
 
Weitere Dates sind in Planung.
 
Das neue SAHG-Album “Memento Mori” erscheint am 23. September via Indie Recordings / Soulfood.

 

 

SAHG im Netz: