KISSIN’ DYNAMITE – Headliner-Tour 2019

Kissing_Dynamite_2018_Patrick_Schneiderwind

In einer Woche schmeißen sich KISSIN’ DYNAMITE erst wieder in den Tourbus um die allmächtigen POWERWOLF auf ihrer Europatour zu supporten, da hagelt es auch schon Neuigkeiten, die einem den Löffel aus dem Joghurt schlagen.

Ab März 2019 kommen die vom Metal Hammer zur “Best German Band” gekürten KISSIN’ DYNAMITE zurück auf große Headlinertour durch die Clubs Europas und probieren, wie eh und je, am Ende des Abends nur Schutt und Asche übrig zu lassen. Und Eure Frauen zu klauen.

METAL HAMMER & metal.de präsentieren:
KISSIN’ DYNAMITE – EUROPE IN ECSTASY TOUR 2019

unnamed-53

15.03.19              DE         Osnabrück                          Bastard Club*

16.03.19              NL         Enschede                            Metropool**

20.03.19              DE         Berlin                                   BiNuu*

23.03.19              DE         Vacha/Eisenach                   Vachwerk**

29.03.19              NL         Eindhoven                           Effenaar*

30.03.19              DE         Hannover                            Musikzentrum*

05.04.19              DE         Köln                                      Kantine*

06.04.19              DE         Hamburg                             Markthalle*

10.04.19              IT           Milano                                 Legend Club*

16.04.19              SVK       Bratislava                            Randal Club

17.04.19              AT         Wien                                     Flex*

18.04.19              HU        Budapest                            Dürer Kert*

19.04.19              AT         Graz                                      Explosiv*

20.04.19              AT         Wörgl                                   Komma*

 

*Special Guest: John Diva & The Rockets of Love

**Special Guest: Supernova Plasmajets

Vorverkauf ist prima:

Kissin’ Dynamite im Social Media:
Facebook
Instagram
Twitter

 

Advertisements

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE – Neues Video zu “Nice Day For An Exorcism”

BZfOS_Promo_2018_04

 

Es gibt Tage, die sind wunderbar um sich ein Bier zu gönnen. Es gibt aber auch Tage, die sind maximal prima, um einen Schneemann zu bauen. Und es gibt Tage, die sind sehr, sehr gut für einen Exorzismus geeignet.

Das glaubt ihr uns nicht? Dann bekommt ihr von uns nun eine Mängelrüge. Denn wir beziehen uns hier auf das neue, großartige Video der BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE zu “Nice Day For An Exorcism”. Doch, seht selbst und überzeugt euch!


Die Single wurde von dem Wiener Horrorquartett letzten Freitag mit einem exklusiven OUIJA-BOARD veröffentlicht, welches Sänger und Trommler Dead Richy Gein persönlich vorgestellt hat.

Außerdem spielen die BZFOS am 08. Februar 2019 eine fette Record release Show in der Wiener ARENA zur Veröffentlichung ihres am selben Tag noch erscheinenden Albums “All These Fiendish Things”.

Tickets, für die ultimative Release-Show, sollte man sich definitiv vorbestellen:

Limitierte Special Tickets inkl. Patch und Poster

Normale Tickets

Alle weiteren Infos, reichlich sicken Merch und miese Bilder, findet ihr auch auf www.zombies.at

BZFOS Facebook
BZFOS Instagram
BZFOS Twitter
BZFOS Youtube

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE – “Nice Day For An Exorcism” erscheint am 12. Oktober mit exklusivem OUIJA-BOARD

nicedaysingle

Wien. Die lebenswerteste Stadt der Welt 2018 hat innerhalb der letzten Jahrhunderte immer wieder für Aufsehen gesorgt. Vor allem musikalischer Natur. Und da stapfen die BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE seit Anfang der 2000er ordentlichst vorne mit.

Nachdem Dead Richy Gein und seine Mannen vor kurzem erst das neue Album mit dazugehöriger Record Release Show in der Arena Wien verkündeten, ist es nun offiziell, dass am 12. Oktober 2018 die neue Single “Nice Day For An Exorcism” in den Umlauf gebracht wird.
Aber die BZFOS wären nicht die BZFOS, wenn sie sich zu der ganzen Aktion nicht noch ein kleines schauriges Extra überlegt hätten.

Wer zusätzlich noch den Kick sucht und mit den Toten kommunizieren möchte, dem Stellen die BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE zusätzlich zur Single noch ein offizielles OUIJA-BOARD im hochwertigen Brettspielkarton zur Verfügung.
(JETZT VORBESTELLEN).

42634024_2336485556392252_6356767437366493184_n

Tickets, für die ultimative Release-Show, sollte man sich definitiv vorbestellen:

Limitierte Special Tickets inkl. Patch und Poster

Normale Tickets

Alle weiteren Infos, reichlich sicken Merch und miese Bilder, findet ihr auch auf www.zombies.at

BZFOS Facebook
BZFOS Instagram
BZFOS Twitter
BZFOS Youtube

Neue Konzerttermine der LARRIKINS und von GRÜßAUGUST

Tags

,

Neuer Konzerttermine von Carrycoal – Lieblingsbands!

Die LARRIKINS fiebern auf den Release ihres kommenden Albums im nächsten Jahr hin, bleiben aber bis dahin nicht untätig und begeistern Euch im Herbst auf folgenden Dates:

20.10.2018 Greifswald / Klex
03.11.2018 Dahme / Sportwelt
09.11.2018 Rostock / Frieda 23 (Unplugged)
10.11.2018 Goldberg / Goldbergkunst (Unplugged)
08.12.2018 Rom / Zum Römer

Larrikins im Netz:
Website
Facebook

 

Um GRÜßAUGUST war es eher ruhig in letzter Zeit, aber natürlich lassen es sich die Dame und die 3 Herren nicht nehmen, ihr alljähriges Konzert im Berliner Roadrunners Paradise Club zu spielen:

“Das Jahr ist Rum, die Blätter lallen im Fallen….die „Grüßaugust“ (e) packen ihre Instrumente auf die Bühne des Roadrunner Paradies Club um dem geneigten Ohr selbiges vom Stamm zu schlagen. Neue Songs der aktuell nicht erschienenen Platte und von Spatzen gepfiffenes Liedgut im Gepäck. Eröffnet wird der Sound und Noise geladene Abend von „Berlins einziger Polenband“ Bloody Kishka.

Konvention,  Zensur,  Style, alles Fehlanzeige. gemacht wird was Spaß macht. Nur laut,  sehr laut. muss es sein !”

Roadrunner Paradies Club, Saarbrücker Str. 24, Königstadtbrauerei 2. Hinterhof, Prenzlauer Berg.

Beginn 21.00 Uhr

Abendkasse 15,-

Facebook Event

 

Homepage

Facebook

Kissin ‘ Dynamite: Metal Hammer Award “Beste deutsche Band” + auf großer Tour mit Powerwolf

Tags

, , , ,

Erst im Juli haben KISSIN’ DYNAMITE ihr aktuelles Album “Ecstacy” veröffentlicht – nun wurden sie am vergangenen Freitag mit dem Metal Hammer Award in der Kategorie “Beste deutsche Band” ausgezeichnet und konnten sich gegen namhafte Konkurrenz wie ua. Helloween, Destruction und Eisbrecher durchsetzen.

Die Band über Facebook:

We still can’t believe we won the Metal Hammer Award for beeing the ‘BEST GERMAN BAND’!!! We’re speechless! Thank You!

BRING BACK STADIUM ROCK!

Für die Band kein Grund um auszuruhen, dann bereits im Oktober startet die große Clubtour als Support von Powerwolf:

26. OKT 2018: WIESBADEN
27. OKT 2018: OBERHAUSEN
29. OKT 2018: HAMBURG
31. OKT 2018: BERLIN
02. NOV 2018: LEIPZIG
06. NOV 2018: WIEN
09. NOV 2018: MÜNCHEN
10. NOV 2018: LUDWIGSBURG (DE)
14. NOV 2018: LAUSANNE
15. NOV 2018: ZÜRICH
16. NOV 2018: GEISELWIND
17. NOV 2018: SAARBRÜCKEN

“Ecstacy” erschien am 6. Juli 2018 über Columbia / Sony Music und stieg auf einen sensationellen 7. Platz in die deutschen Albumcharts ein!

 

HOMEPAGE

FACEBOOK

FRIEDEMANN: Video zu “Seesucht” und Albumrelease

Tags

, , ,

Am Freitag erschien das neue FRIEDEMANN Album “Ich leg mein Wort in euer Ohr” über Exile on Mainstream Records. Anlässlich der Veröffentlichung gib es nun auch das wirklich sehr berührende Video zum Song “Seesucht” zu erleben.

Der Künstler über den Clip:

Neues Video – Seesucht – Abschied und Neubeginn

Die Dinge gehen zu Ende, das ist unumstößlich.
Aber in jedem Ende wohnt auch ein Anfang, eine Möglichkeit.
Aus diesem Part des Lebens, aus dieser Seesucht, sind gute und hoffentlich lang anhaltende Freundschaften gewachsen.

Nutzt eure Zeit und seid gut zueinander,
Friedemann

 

 

„Ich leg mein Wort in euer Ohr“ erscheint auf Vinyl und digital sowie in einer besonderen Edition, limitiert auf 1500 Stck. als Hardcover-Buch in CD-Größe mit 60 Seiten voller Texte, Gedichte und Gedanken, Fotos, sowie aufwendigen Illustrationen von Conny Ochs. Dem Buch liegt das Album als CD bei. Einen separaten CD-Release gibt es nicht. Erhältlich sind beide Versionen unter folgenden Links:

https://shop.mainstreamrecords.de/product/eom86
http://shop.ruegencore.de/cms/produkt-kategorie/friedemann/
Kamera & Schnitt: Milan Pfützenreuter / https://www.youtube.com/user/rotorbrut

Friedemann Tour 2018:

28.09. Dresden, Beatpol
29.09. Halle, Peissnitzhaus
30.09. Jena, Cafe Wagner
01.10. Wolfsburg, JC OST
02.10. Köln, Redrum
03.10. Bonn, Namenlos
04.10. Essen, Don’t Panic
06.10. Kassel, Goldgrube
07.10. Münster, Cafe Sputnik
26.10. Mestlin, ME RO FESTIVAL
27.10. Hamburg, Logo
28.10. Neu Tramm (Wendland), Raum 2
29.10. Greifswald, Kulturbar
30.10. Wohnzimmer Konzert
31.10. Quedlinburg, Reichestraße
01.11. Magdeburg, Stübchen Festung Mark
02.11. Hannover, Osco
03.11. Husum, Speicher
14.11. Darmstadt, Oetinger Villa
15.11. Karlsruhe, Alte Hackerei
17.11. CH – Zürich, Dynamo
18.11. CH – Olten, Coq d’or
19.11. CH – Konolfingen, El Cannario
20.11. A – Innsbruck, Cafe Decentral
22.11. Leipzig, UT Connewitz
23.11. Berlin, Lido
24.11. Rostock, PWH

► FACEBOOK: https://www.facebook.com/Friedemann.ruegen/
► INSTAGRAM: https://www.instagram.com/friedemannruegen/
► HOMEPAGE: http://www.friedemann-ruegen.de

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE – Neues Album “All These Fiendish Things” erscheint am 08. Februar 2019

41723645_2315673841806757_4090912235830902784_o

Gut Ding will Weile haben. So war es und wird es auch immer sein.
Eine Regel, die man sich im Lager der BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE aus Wien nicht zwangsläufig zur Tugend gemacht hat, aber mit Studioalbum Nummer 7 ein wahrlich “Gut Ding” fertig produziert hat.

“All These Fiendish Things” ist der Name des neuen Silberlings, den der Vierer um Dead “Richy” Gein am 08. Februar 2019 in die Plattenladen deines Vetrauens pusten wird. Am selbigen Tag, feiern die gruselhaften Knaben aus fernen Dimensionen in der österreichischen Hauptstadt eine Record Release Party, die sich gewaschen hat. Wenn auch mit Blut, aber immerhin gewaschen!

Das Statement der Band:
Verzweiflung, Vergänglichkeit, Verfall – Trauer.
All das sind thematisch gesehen Dinge, die den BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE bislang nicht viel zu schaffen machten. Doch denkt man so, liegt man falsch. Denn Dead Gein und seine schaurigen Mitmusiker aus dem fernen Universum entwachsen mit ihrem neuen Album „All These Fiendish Things“ nicht nur musikalisch, sondern auch lyrisch den alten Klischees und knüppeln sich in neue Sphären voran.

Am 8. Februar 2019 ist sozusagen vorgezogenener Valentinstag für alle Zombie-Jünger. An eben jenem werden die BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE ein weiteres Mal die Arena Wien in Splitterholz zerlegen, während sie im selben Atemzug auch noch ihr neues Album „All These Fiedish Things“ gekonnt in den Äther spucken.

Erscheinen Sie, sonst weinen Sie!

Tickets, für die ultimative Release-Show, sollte man sich definitiv vorbestellen:

Limitierte Special Tickets inkl. Patch und Poster

Normale Tickets

Alle weiteren Infos, reichlich sicken Merch und miese Bilder, findet ihr auch auf www.zombies.at

BZFOS Facebook
BZFOS Instagram
BZFOS Twitter
BZFOS Youtube

TURBOBIER – Japan-Tour & neues Video auf japanisch

WhatsApp Image 2018-09-04 at 11.57.00

 

Nach einem fulminanten Einstieg auf Platz #1 der österreichischen Albumcharts, drei ausverkauften Release-Touren und der Veröffentlichung des bandeigenen Biers in der Supermarktkette „Spar“, legt Wiens Punkrock-Vierer TURBOBIER nun mit einer auf 12 Konzerte datierte Tour durch Japan die Latte mal wieder um einiges höher.

Dass der japanische dem österreichischen Markt nicht ganz besonders gleicht, ist auch Sänger Dr. Marco Pogo bewusst, der kurzerhand japanisch gelernt und ihren Hit „Verliebt in einen Kiwara“ neu eingesungen hat, sodass auch der japanische Punkrock-Fan weiß, dass es nur Schwierigkeiten macht, wenn man sich in die Staatsgewalt verliebt.

Sehen sie hier: „KEIKAN NI ZOKKON

Das Internet macht Spaß, da kann man Likes verteilen!

TURBOBIER auf Facebook
Die Bierpartei auf Facebook
Die Bieristische Glaubensgemeinschaft auf Facebook

REVEREND BACKFLASH – Neues Video “Never Turn Over” online

Reverend Backflash Promo

left to right: Stevo Cannonball (guit), Jack Nastiy (voc/guit), Max Lightning (drums), Pretty Boy Luke (bass)

In knapp zwei Wochen erblickt REVEREND BACKFLASHs Silberling “TOO LITTLE TOO LATE” das Licht der Welt und geht damit als Pogo’s Empire Zweitveröffentlichung in die Labelgeschichte Wiens ein.
Aber zu einer granatenstarken Rock’n’Roll-Platte gehören auch affengeile Singles mit dazugehörigen Videos. Und da, lieber Leser und liebe Leserin, haben sich Stromgitarrenkünstler um Sänger Jack Nasty nicht lumpen lassen.

Sehen sie hier:
REVEREND BACKFLASH – “Never Turn Over

 

Vorbesteller leben schneller:
Vinyl ➔ amzn.to/2O7v2Dt
CD ➔ amzn.to/2KmXnUf
MP3 ➔ amzn.to/2Mezxfb
Besuchen sie REVEREND BACKFLASH im Internet, z.B. auf:
Facebook
Youtube
oder ihrer Homepage.

PS: Coole Kids fügen schon jetzt REVEREND BACKFLASH-Songs in ihre Spotify-Playlisten!

BRING ME THE HORIZON: Video zur neuen Single “Mantra”

Tags

, ,

Seit Dienstag bereits begeistern BRING ME THE HORIZON ihre Fans mit ihrer neuen Single “Mantra” vom im Januar erscheinenden Album “amo”, nun legt die Band aus Sheffield mit dem Videoclip zum Song nach.

Und bitteschön:

“amo” erscheint am 19. Januar 2019 und kann HIER vorbestellt werden!

Noch vor Release des neuen Albums kommen BRING ME THE HORIZON auf Tour!

05.11. – Schleyerhalle, Stuttgart 
06.11. – Sporthalle, Hamburg
08.11. – Velodrom, Berlin
09.11. – Messe, Chemnitz
10.11. – Stadthalle, Wien
12.11. – Samsung Hall, Zürich
13.11. – Forum, Mailand
14.11. – Zenith, München
16.11. – Lotto Arena, Antwerpen
17.11. – Festhalle, Frankfurt
17.11. – Mitsubishi Electric Halle, Düsseldorf 
20.11. – AFAS Live, Amsterdam
21.11. – Le Zénith Paris, Paris
23.11. – Arena Birmingham, Birmingham
24.11. – First Direct Arena, Leeds
25.11. – The SSE Hydro, Glasgow
27.11. – Motorpoint Arena Cardiff, Cardiff
29.11. – Alexandra Palace, London
30.11. – Alexandra Palace, London

BMTH online:

TWITTER | FACEBOOK | INSTAGRAM | YOUTUBE

www.bmthofficial.com

“amo” vorbestellen: https://bringme.Ink.to/amo